14. Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb

Es war einmal…
Anfang des Jahres beteiligten sich die Schüler_innen der 6. Klassen im Rahmen des Deutschunterrichts am 14. Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb und verfassten eigene fantasievolle Märchen zum Motto: “Unsere Winterreise zu den Indianern nach Nordamerika”. Damit gehörten sie zu den 566 Schüler_innen von über 50 Hamburger Schulen, die insgesamt 486 Märchen einreichten.
Nach der Beurteilung durch eine Jury wurden zwei Schülerinnen vom GA am Mittwoch, den 30. Mai 2018, in der Zentralbibliothek für ihre kreativen Märchen ausgezeichnet: Verena H. (6c) errang den 2. Platz und Lu S. (6b) belegte den 11. Platz von 20 dotierten Platzierungen.
Herzlichen Glückwunsch!