Handball-Nikolausturnier

Am Montag, den 09. Dezember 2019, machte sich 10 Handballmädchen aus den 5. und 6. Klassen in Begleitung von Herrn Becker auf den Weg zum Nikolausturnier, das in der Sporthalle Hamburg in Alsterdorf stattfand.

Wir wussten, dass alle teilnehmenden Mannschaften eingespielte Schulteams sind. Wir Spielerinnen kennen uns zwar alle, sind aber in unterschiedlichen Mannschaften aktiv. Zeit für ein gemeinsames Training gab es vorher leider nicht für uns. So fuhren wir mit wenig Hoffnung auf einen guten Platz, aber mit ganz viel Lust auf Handball nach Alsterdorf.

Für uns stand der Spaß im Vordergrund. Es war ein Experiment, das uns dann selber überraschte. Plötzlich standen wir im Halbfinale und spielten gegen die Mädchen vom Carl-von-Ossietzky-Gymnasium um den Einzug ins Finale! Wir hielten gut mit und verloren nur knapp.

Ohne Pause ging es für uns dann sofort in das Spiel um den 3. Platz. Da stand dann leider schnell fest, dass wir keine Chance hatten. Es war mittlerweile 14 Uhr, nun waren wir doch erschöpft und etwas enttäuscht. Nach der Siegerehrung waren wir dann aber doch stolz darauf, den 4. Platz von insgesamt 10 Mannschaften erreicht zu haben.

Es war ein toller Tag!

Vielen Dank an Herrn Becker, der mit uns das Abenteuer wagte – und hoffentlich mal wieder wagt…

(Talea T., 6c)