Studienstufe

NEU im nächsten Schuljahr: Das Fach Psychologie

Schon gesehen? Die neue Entscheidungshilfe: Welches Profil passt zu mir?

Digitalen Infoabend zur Profiloberstufe am GA verpasst? Kein Problem! Einfach direkt Kontakt aufnehmen: britta.nowak@bsb.hamburg.de.

Schön, dass du die Infoseiten unserer kleinen, aber feinen Oberstufe gefunden hast. Hier findest du alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner*innen, wenn du …

  • schon bei uns in der Oberstufe bist und Infos zum Abitur, Termine, Formulare etc. suchst,
  • die 10. Klasse unserer Schule besuchst und gerade überlegst, welche Profile es bei uns gibt und welches am besten zu dir passt,
  • gerade an einer anderen Schule lernst und überlegst, nach der 10. Klasse die Schule zu wechseln.

Was ist das Besondere an unserer Oberstufe?

Bei uns lernst du in einer kleinen Schulgemeinschaft, in der man sich kennt und umeinander kümmert. Obwohl wir natürlich Verantwortungsübernahme und Selbstständigkeit von unseren Oberstufenschüler*innen erwarten, kannst du dir sicher sein, dass du den Weg zum Abitur begleitet gehst und dass deine individuellen Stärken und Schwächen bei uns sicher im Blick sind.

Individuelle Rückmeldungen zu deinem Lernstand, rechtzeitige Warnungen bei Leistungsabfall und Unterstützungssysteme (durch Lernentwicklungsgespräche und Lerncoaching) sind uns wichtig und deshalb an unserer Schule fest etabliert.

Im Rahmen des Yes! & SNAKE-Projektes hast du die Möglichkeit, Stressbewältigungsstrategien zu erlernen und diese Kompetenzen als Juniortrainer_in weiterzugeben. Das peer to peer-Prinzip, bei dem Schüler*innen von Schüler*innen lernen, wird auch in der Oberstufe unserer Schule gelebt.

In der letzten Woche des 1. Semesters und in der ersten Woche des 2. Semesters findet ein (Sozial-)Praktikum statt. In diesem Zeitraum führt das Gymnasium Alstertal auch ein Auslandspraktikum in Spanien durch. Alle Schüler*innen unserer Schule haben die Möglichkeit sich dafür zu bewerben.

Welche Profile und weitere Kurse gibt es?

Das Gymnasium Alstertal bietet grundsätzlich fünf Profile an, die je nach Wahl der Schüler*innen eingerichtet werden. Hier kannst du die Profilbroschüren ansehen:

Alle profilbegleitenden Fächer werden auf grundlegendem Niveau unterrichtet und jedes Profil bietet dir Wahlmöglichkeiten bezüglich der begleitenden Fächer. Ergänzt werden alle Profile um ein zweistündiges Seminar. Hier beschäftigst du dich mit studienvorbereitenden Methodentraining, dem fächerverbindenden Arbeiten sowie der Berufsorientierung.

Neben den Fächern, die zu deinem jeweiligen Profil-“Paket” gehören, belegst du weitere Wahlpflichtkurse und Kurse nach freier Wahl. Unabhängig vom gewählten Profil kannst du alle Gesellschaftswissenschaften und viele Naturwissenschaften (bei Wahl des Bio-Profils sogar alle) bis zum Abitur fortzuführen. Auch Spanisch kannst du weiterführen.

Als Besonderheit bieten wir allen Schüler*innen der Oberstufe, zusätzlich zum normalen Englischunterricht, die Teilnahme an einem zweistündigen Englischkurs mit besonderer Prägung an. In diesem Kurs steht der handelnd-kreative Umgang mit der Fremdsprache im Zentrum, z. B. beim TED talk , dem kreativen Schreiben oder der Filmanalyse.

Als Neuerung bieten wir im nächsten Schuljahr außerdem allen Schüler*innen das Fach Psychologie an. Der Kurs ist als Wahlangebot unabhängig vom Profil wählbar.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, dort Kurse zu besuchen. Umgekehrt können auch Gäste zu uns kommen. So hast du z. B. die Möglichkeit, nicht nur die zweite sondern auch eine dritte Fremdsprache bis zum Abitur weiterzuführen.

Schüler*innen des Gymnasiums Alstertal nehmen regelmäßig am herkunftssprachlichen Unterricht (Angebot der Schulbehörde), z. B. im Fach Farsi, oder an der CTA-Ausbildung (Gymnasium Altona) teil. Die Kurse können auf die Mindeststundenzahl bzw. Belegpflicht angerechnet und in die Abiturwertung eingebracht werden.

Alle allgemeinen Informationen findest du auch hier:

Wann und wie kann ich mich genauer informieren?

Jedes Jahr im Dezember/Januar halten wir eine Informationsveranstaltung zur Profiloberstufe für Eltern von Zehntklässler*innen ab. Diese richtet sich nicht nur an Eltern unserer aktuellen Zehntklässler*innen, sondern explizit auch an alle, die überlegen, nach der 10. Klasse neu an unsere Schule zu kommen. Externe Interessent*innen können jederzeit eine E-Mail an britta.nowak@bsb.hamburg.de senden, um sich für die Informationsveranstaltung anzumelden, Informationen anzufordern oder um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Informationen im Überblick zum Download

Wie funktioniert das Zentralabitur?

  • Um zum Abitur zugelassen zu werden, muss man zunächst Belegpflichten erfüllen und bestimmte Fächer “einbringen” (s. FAQ).
  • Für die Mehrzahl der Prüfungsfächer werden die schriftlichen Aufgaben zentral gestellt – unabhängig davon, ob ein Fach als Kernfach, profilgebendes Fach, profilbegleitendes Fach oder als Kurs unterrichtet wurde. Unterschieden wird nur zwischen grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau. Ausnahmen mit dezentralen Aufgabenstellungen gibt es am Gymnasium Alstertal nur in den Fächern Bildende Kunst und Musik.
  • In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch werden Teile der schriftlichen Aufgabensätze länderübergreifend gemeinsam entwickelt und den Prüflingen in diesen Ländern zeitgleich in identischer Form vorgelegt. Zur Vorbereitung hierauf werden den Schüler*innen Musteraufgaben zur Verfügung gestellt.

Die Prüfungsordnung für beide Jahrgänge der Studienstufe ist die APO-AH.

Für das Abitur gilt außerdem die Abiturrichtlinie inklusive der Fachteile für die einzelnen Fächer. Unterrichtsinhalte und Kompetenzen sind in den Bildungsplänen für die gymnasiale Oberstufe niedergelegt. Eine Konkretisierung dieser Vorgaben wird von der Schulbehörde für jeden Abiturjahrgang vorgenommen und in den sogenannten A-Heften veröffentlicht: Abitur 2023, Abitur 2024 (Stand: 26.08.22), Abitur 2025.

Wie entschuldige ich mich bei Abwesenheit richtig?

Das Entschuldigungsverfahren besteht aus drei wesentlichen Elementen:

  1. Bei Abwesenheiten ruft ein Erziehungsberechtigter bzw. der/die volljährige Schüler*in bitte bis spätestens 8:00 Uhr in der Schule an. Dies gilt als vorläufige Bitte um Entschuldigung und erspart den Lehrkräften unnötige Rückmeldungen an die Tutor*innen.
  2. Jede Schüler*in führt eine Versäumnisliste, die alle von den Erziehungsberechtigten unterzeichneten Bitten um Entschuldigung enthält. Direkt nach der Rückkehr legen die Schüler*innen dieses Blatt den einzelnen Lehrkräften zur Unterschrift vor; dies ist die endgültige Entschuldigung.
  3. Bei Klausuren oder anderen wichtigen Leistungsnachweisen wird von den Schüler*innen die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung oder eines Attestes vom gleichen Tag gefordert, auch ein Anruf am Morgen der Abwesenheit ist Pflicht. Im Normalfall werden rückwirkend ausgestellte Atteste nicht anerkannt.

Die Details des Entschuldigungsverfahrens können den Downloads entnommen werden. Alle Unterlagen werden den Schüler*innen der Studienstufe zum Schuljahresbeginn ausgehändigt.

Downloads

Servicebereich – weitere Downloads

(Links werden im Laufe des Schuljahres aktualisiert und aktiviert)

S3 Prüfungsfachwahl

S4 – Wichtige Informationen für das Abitur: 

Klausurpläne und Vorabitur

Präsentationsleistungen:

Besondere Lernleistungen:

  • Informationen zu dieser Form des Leistungsnachweises, der in die Abiturwertung eingebracht werden kann, finden sich hier.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner