Vier auf einen Streich

Es ist vollbracht: Sie haben sich nicht unterkriegen lassen! Nicht von der Dunkelheit, nicht vom Weihnachts-Winterschlaf, nicht von den vielen anderen Terminen des 1. Halbjahres in Schule und Freizeit, nicht von den kleinen Konflikten im Team und auch nicht vom Zeitdruck beim Endspurt (und dem damit verbundenen Aufnehmen und Schneiden des jeweiligen Beitrags, Abtippen des Drehbuchs sowie Ausfüllen zahlreicher Fragebögen und Copyrights-Einwilligungen).

Vier der zahlreichen Teams, die sich im Oktober 2018 bei Herrn Spranger für den diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen angemeldet hatten, sind Mitte Februar 2019 ins (Zwischen-)Ziel eingelaufen und haben Dateien und Begleitunterlagen rechtzeitig abgegeben!

In der 6. (mit zwei Teams), 10. und 11. Klasse wurden aus Ideen Dateien. Dabei geht es thematisch vom Klimawandel und “Unterstufenhangout” bis zur (Gesellschafts-)Kritik an der Massentierhaltung und den Ängsten vor Schulversagen und drohendem Schulwechsel. Eben alles, was unsere kreativen Köpfe aus den unterschiedlichen Jahrgangsstufen so bewegt – und das auf Englisch oder Spanisch!

Dazu sagen wir schon vorab: “Herzlichen Glückwunsch!” Ganz egal, ob mehr daraus wird (wie letztes Jahr im Jahrgang 10): Ihr seid schon jetzt unsere Gewinner durch den bewiesenen Teamgeist und euer Durchhaltevermögen.

(T. Spranger)