Sylt (Klassenreise 6a)

Vom 26. bis zum 30. September war unsere Klassenreise. Wir waren auf Sylt im “Heim an der Düne”, in Hörnum. Wir waren die einzige Klasse in der Jugendherberge, obwohl noch drei weitere Klassen reingepasst hätten.

Während wir noch in Hamburg waren, durften wir die Zimmeraufteilungen selbst aussuchen. Die Jungs hatten ein Sechserzimmer, ein Fünferzimmer und ein Viererzimmer. Die Mädchen hatten drei Viererzimmer. Am Ende waren alle glücklich mit der Zimmereinteilung.
Das Essen war im “Heim an der Düne” sehr lecker. Der Strand war in der Nähe vom Heim und wir haben viele Krebse gesehen und viele Muscheln gesammelt. Bevor wir gegangen sind, haben wir noch am Strand Spiele gespielt.
Am Dienstag und am Donnerstag haben wir zwei tolle Ausflüge gemacht. Am Dienstag sind wir mit einem Schiff zu den Seehundsbänken gefahren und haben viel über Seehunde und Robben gelernt. Am Donnerstag haben wir eine Wattwanderung gemacht. Dabei haben wir viel über Muscheln gelernt.

Am Freitag mussten wir leider wieder nach Hause fahren.

(Lina, Rojin und Julia H., 6a)