Kunstprojekt “Mein Monster”

Die Schüler_innen des Wahlpflichtkurses Bildende Kunst im Jahrgang 10 haben sich im Projekt “Mein Monster” damit beschäftigt, welche Bilder von Monstern in Kunst und Popkultur vorherrschen und wie sich die Vorstellungen von Monstern historisch gewandelt haben.

Sie ergründeten, was Grusel eigentlich ausmacht und sammelten im Anschluss Ideen für ein eigenes Monster. Dieses fertigten sie eigenständig als Plastik aus Gips an und inszenierten es fotografisch. Passend zu Halloween wurden die Werke in einer Installation auf dem Schulflur im Altbau den Mitschüler_innen und dem Kollegium präsentiert.

(S. Scharfenberg)