Erfolge auf Landesebene und ein ganz besonderes Känguru

Auch das Känguru musste in diesem Jahr ins Home Office…
Da der gleichnamige Mathematikwettbewerb nicht wie gewohnt in der Schule stattfinden konnte, funktionierte die Teilnahme dieses Mal von zu Hause aus – und das mit großer Beteiligung. Insgesamt 68 Schüler_innen aus beinahe allen Klassenstufen – sogar angehende Abiturient-innen waren dabei – haben ihre Lösungen abgegeben und können sich wie in jedem Jahr über Urkunden und kleine Preise freuen.

Auch auf Landesebene war das GA wieder vertreten. Bei der diesjährigen Landesrunde der Mathematik-Olympiade wurde unsere Schule von Younis W. (8b) und John-Luca F. (7d) blendend vertreten. John-Luca war sogar so erfolgreich, dass er per Ausnahmeregel für die Bundesrunde nominiert wurde – das geht normalerweise erst ab Klasse 8.

Ein ähnliches Kunststück gelang ihm beim Internationalen Städtewettbewerb Mathematik im Februar 2020. Auch hier als Frühstarter angetreten, gehört er als einziger Teilnehmer aus den Klassen 7 oder 8 zu den Hamburger Gewinnern.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Erfolgen!

(M. Fischer)