Exkursion der S1 in die Zentralbibliothek

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir Schüler_innen die Präsentationleistungen halten müssen und dazu gehört auch, sich detailliert in ein Themengebiet einzuarbeiten. Damit in unseren Literaturverzeichnissen nicht nur Internetquellen stehen, ist es gut, wenn wir Schüler_innen auch Bücher als Quellen nutzen. Da man aber in den meisten Fällen nicht die passenden Bücher vor Ort hat, ist es sinnvoll, sich Bücher aus einer Bücherei auszuleihen.

In diesem Zusammenhang haben wir, der Seminarkurs von Frau Wünsch, am Montag, den 5. November 2018, einen Ausflug in die Zentralbibliothek Hamburg unternommen. Damit wir verstehen, wie solch eine Bibliothek aufgebaut ist, mussten wir eine „Bibliotheks-Rallye“ absolvieren und dabei Fragen in Teams beantworten, wie z.B. „Unter welcher Signatur findet sich der Titel ,Lessings Fabeln’?“. Während der Rallye haben wir die Bibliothek unter die Lupe genommen und uns mit ihrer Aufteilung befasst. Die Zeit ging relativ schnell vorbei und gegen 13 Uhr begaben wir uns auf den Rückweg.

Die Exkursion hat uns insofern geholfen, dass wir Schüler_innen nun wissen, wo und wie wir Bücher ausleihen können, denn vor allem unsere Generation neigt eher dazu, nur mit dem Internet zu arbeiten und die geschätzten Monografien, Sammelbände & Co. zu vergessen.

(Ceyla C., S1)