!Tag der Künste!

Am 24. November 2016 fand erneut der traditionelle Tag der Künste für die Jahrgänge 8-11 am Gymnasium Alstertal statt. Ein kreativer Projekttag, an dem professionelle Künstler_innen in die Schule kommen, um jahrgangsübergreifend praktisch künstlerisch mit unseren Schüler_innen zu arbeiten. Das Thema in diesem Jahr lautete „Identität“.
Wer bin ich? Was macht mich aus? Was denke, fühle, glaube und weiß ich? Wer möchte ich sein? Was möchte ich verändern? Wie wäre ich als Präsident_in?
Der letzten Frage konnten die Schüler_innen beispielsweise ganz konkret in einem Workshop zum biografischen Theater nachgehen und sich im Wahlkampf ausprobieren. Aber auch sonst hatte das diesjährige Programm sehr viel Abwechslungsreiches zu bieten.
Bist du eher der Salsa-  oder Hip-Hop-Typ? Egal, die Fusion aus beiden Tanzrichtungen konnte beim deutschen Salsa-Meister umgesetzt werden.
Ob Foto, Trickfilm, Street Art – stencils,  freie Kunst, Schauspieltraining, Parkour, Percussion, Performance oder Rauminstallation, es gab allerhand zu erleben, zu erfahren, und zu gestalten.
13 Künstlerinnen und Künstler kamen mit tollen Ideen und Workshopangeboten, aus denen wieder einmal ganz erstaunliche Ergebnisse hervorgingen. So konnten wir uns bei der Abschlusspräsentation an einem wundervoll reichen Spektrum an Gedanken, Ideen, Prozesshaften und Ergebnissen erfreuen!

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen gelungenen Tag.

(Ina Rossocha)