GAmsel und wir!

Wir sind wieder da!

Gemeinsam mit unserer Hausamsel, also GAmsel, haben wir unser altes Heim und Nest erneut bezogen!

Nicht nur Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern haben sich gefreut, dass die Sanierung abgeschlossen ist und dass die Zeiten wieder ruhiger geworden sind. Auch GAmsel hat bemerkt, dass sich der Baulärm verzogen hat und das Haus – Verzeihung: Nest – bezugsfertig ist. Überdies hat sich alles deutlich verschönert, sodass man in dieses feine Nest sehr gerne seinen Schnabel steckt. Und drei Eier. Und diese schnell ausbrütet…

So geschieht es gerade in einem unserer neuen Kellerräume, in dem sich GAmsel flugs durchs offene Fenster eingenistet hat. Nur langsam, leise und sehr vorsichtig kann man die Schränke einräumen, denn man will ja nicht stören! Besser ist es, zu warten bis GAmsel ausgeflogen und auf Futtersuche ist. Dann schnell die schon vor der Türe aufgestapelten Dinge hineingebracht und in den Schrank unter dem Nest verstaut… Dass der Umzug in diesen Raum ein wenig stockt, nimmt man gerne in Kauf – und schaut einfach ein paar mal öfter herein.

GAmsel und wir alle sehen der Zukunft im neuen alten Haus erwartungsvoll entgegen und freuen uns nun auf den “Nachwuchs”: Vier neue fünfte Klassen und drei GAmselchen werden erwartet!IMG_2222