BWFS-Erfolg für Zehntklässler!

Eine Nasenlänge voraus war auch dieses Jahr Fabian H. aus der 10a beim SOLO-Zweig des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen. Mit seinem 2. Platz auf Landesebene sicherte er sich bereits zum zweiten Mal (!) ein sattes Extra-Taschengeld – und zeigte gleichzeitig, wie konkurrenzfähig die (Fremd-)Sprachtalente unserer Schule im Hamburger Vergleich sind.

Um diese “Ernte” einzubringen, musste Fabian schon früh “sein Feld bestellen”: Es ging – wie immer – los mit der Anmeldung gleich nach Beginn des Schuljahres. Dann musste er erstmal Ideen für ein kurzes Video sammeln und dieses produzieren. Tipps gab es auf der Homepage des BWFS.

Das Thema für die schriftlichen Teil war dieses Jahr Südafrika. Fabian machte sich also an die Recherche, ergänzte sein Wissen und festigte Vokabeln. So vorbereitet war am Wettkampftag im Januar der Aufsatz über einen Fantasie-Besuch im Nationalpark ebenso gut zu bewältigen wie das Hörverstehen, der Lückentext und das Multiple Choice-Quiz. Alles zusammen hat die Jury überzeugt… und Fabian hatte die Nase vorn! Congratulations!

Auch Lust bekommen? Die Themen für 2021 sind schon bekannt (abhängig von der gewählten Sprache): México oder The Commonwealth of Nations. Mehr Infos gibts ab sofort bei mir und im Schaukasten im EG des Altbaus oder direkt auf der Seite des BWFS.
Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2020!

(T. Spranger)