slider-unterricht
Mensa GA

Externe Leistungsrückmeldungen – KERMIT

Was früher die Lernstandserhebungen waren, heißt nun KERMIT = Kompetenzen ermitteln.

Die KERMIT-Testungen, die landesweit in den Klassen 2-9 erfolgen, sind die Nachfolger der früheren Lernstandserhebungen in den Klassen 6 und 8 der vergangenen Jahre. Der standardisierte Test für alle Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien soll Auskunft über die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler geben. Die Testung hat zum Ziel, die Lernstände der Schülerinnen und Schüler zu ermitteln. Es werden dabei die fachbezogenen Kompetenzen der Lerngruppen ermittelt.
Mit KERMIT soll festgestellt werden, inwieweit die schulischen Leistungen der getesteten Schülerinnen und Schüler den Anforderungen der Hamburger Bildungspläne – und auch denen der nationalen Bildungsstandards – entsprechen.

Unsere Schüler_innen schlossen die Testungen in den letzen Jahren durchweg mit sehr guten und guten Ergebnissen ab. Seit mehreren Jahren und in allen getesteten Bereichen lagen sie konstant und deutlich über den Vergleichswerten aller Hamburger Gymnasien, auch über denen mit gleichem Sozialindex. Auffällig ist insbesondere, dass sich der individuelle Lernzuwachs der einzelnen Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Alstertal nachweislich und signifikant steigert.