slider-unterricht
Mensa GA

Erfahrungsbericht Barcelona-Austausch

Vom 18.-24. März 2019 fand für einen Teil der 8. Klassen der Austausch mit dem Institut Montserrat in Barcelona statt. Nachdem uns drei Wochen vorher die spanischen Austauschschüler_innen in Hamburg besucht hatten, flogen wir direkt im Anschluss an die Märzferien am Montag vom verregneten, eher kalten Hamburg ins mediterrane Barcelona.

Weiterlesen…Erfahrungsbericht Barcelona-Austausch

Überzeugende Leistungen beim Schulentscheid!

Das kam uns ziemlich spanisch vor!
Sensationell verlief kurz vor den Märzferien der diesjährige Schulentscheid im Spanisch-Vorlese-Wettbewerb „Leo, leo… ¿qué lees?“. Fast alle 16 Finalist_innen, also die Klassenbesten aus je vier Parallelklassen der Jahrgänge 6 und 7, hatten sich der Nervenprobe gestellt.

Weiterlesen…Überzeugende Leistungen beim Schulentscheid!

Handballer sind Hamburger Vizemeister!

Nach einem spannenden Finalspiel hieß es 16:14 Punkte für das Gymnasium Grootmoor. In einer umkämpften Partie, mit einer Zwei-Tore-Führung zur Halbzeit, mussten wir uns den Bramfeldern geschlagen geben. Leider häuften sich die Fehler im Deckungs- und Angriffsspiel, sodass wir am Ende der gegnerischen Mannschaft sportlich und fair zum Gewinn der Hamburger Meisterschaft in der Wettkampfklasse 1 der Jungen gratulierten.

Weiterlesen…Handballer sind Hamburger Vizemeister!

Großer Erfolg bei Jugend trainiert für Olympia

– Hamburger Schulmeister und Hamburger Vize-Schulmeister –

In diesem Jahr hieß es für die Jungen der Basketballschulmannschaft bei Jugend trainiert für Olympia: „Auf zur Titelverteidigung!“. Erfreulicherweise konnten wir zusätzlich eine Schulmannschaft bei den Mädchen melden. Beide Mannschaften traten in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2006 und jünger) an. Nach spannenden Vorrundenspielen schafften beide Mannschaften den Sprung ins Landesfinale um die Hamburger Schulmeisterschaft.

Weiterlesen…Großer Erfolg bei Jugend trainiert für Olympia

Vier auf einen Streich

Es ist vollbracht: Sie haben sich nicht unterkriegen lassen! Nicht von der Dunkelheit, nicht vom Weihnachts-Winterschlaf, nicht von den vielen anderen Terminen des 1. Halbjahres in Schule und Freizeit, nicht von den kleinen Konflikten im Team und auch nicht vom Zeitdruck beim Endspurt (und dem damit verbundenen Aufnehmen und Schneiden des jeweiligen Beitrags, Abtippen des Drehbuchs sowie Ausfüllen zahlreicher Fragebögen und Copyrights-Einwilligungen).

Vier der zahlreichen Teams, die sich im Oktober 2018 bei Herrn Spranger für den diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen angemeldet hatten, sind Mitte Februar 2019 ins (Zwischen-)Ziel eingelaufen und haben Dateien und Begleitunterlagen rechtzeitig abgegeben!

Weiterlesen…Vier auf einen Streich

Barcelona-Praktikum 2019

Auch in diesem Jahr konnten die Schüler_innen aus dem elften Jahrgang des Gymnasiums Alstertal ihr zweiwöchiges Praktikum in der katalanischen Hauptstadt absolvieren. An insgesamt sieben spanischen Schulen, darunter vier renommierten Sprachschulen, zwei Gymnasien und einer Grundschule, konnten sie sowohl Erfahrungen im Bereich des Unterrichtens als auch in der allgemeinen Arbeit im Ausland sowie im Umgang mit Menschen sammeln und haben internationale Freundschaften geknüpft.

Weiterlesen…Barcelona-Praktikum 2019

Leo, leo… ¿qué lees? – ein Erfahrungsbericht

Ihr kennt natürlich die Sprache Spanisch, die gibt es an unserer Schule ja für alle ab Klasse 6. Und damit neuerdings auch für mich. Es macht echt Spaß und ist interessant. Deshalb dachten meine Freundin und ich: „Wir haben doch einen Spanisch-Vorlesewettbewerb an unserer Schule, warum machen wir da nicht einfach mal mit? Denn er ist ja schon bald.“ Schnell war der große Tag unseres Klassenentscheids (der 1. Runde von Leo,leo… ¿qué lees?) gekommen.

Weiterlesen…Leo, leo… ¿qué lees? – ein Erfahrungsbericht

Vielen Dank!

Liebe Mitglieder des Elternrats, liebe Elternschaft des Gymnasiums Alstertal, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Lehrerkollegium,

für alle Spenden, für die vielfältige und intensive Mitarbeit am diesjährigen Tag der offenen Tür, für die Mitwirkung an den Informationsabenden sowie generell für jegliche Mithilfe und Beteiligung an einer positiven Außendarstellung unserer Schule möchte ich mich – auch im Namen der gesamten Schulleitung – sehr herzlich bei Ihnen und euch allen bedanken!

Mit freundlichen Grüßen
Carola Rößner