Liederwettbewerb der Hamburger Polizeiverkehrslehrer

Hurra, gewonnen! Wir gratulieren Luan, Emily, Laura, Niklas, Alina und Finja aus der 5b zum 3. Platz für ihren Wettbewerbssong „Straßen leben“.

Am 6. Juni knisterte es vor Spannung im Miralle-Saal: Wer würde den Liederwettbewerb der Hamburger Polizeiverkehrslehrer gewinnen? Alle Songs wurden live vorgesungen, doch nach dem letzten verklungenen Ton hieß es: warten. Wie würde die sechsköpfige Jury entscheiden? Das schien fast unmöglich, denn alle Teilnehmer_innen hatten zuvor kaum miteinander vergleichbare Lieder präsentiert. Niemand hätte mit der Jury tauschen wollen!

Nach bereits fünf vergebenen Platzierungen kam endlich die freudige Ansage: „Der dritte Platz gehört dem Gymnasium Alstertal!“ Jubel und Freude – nicht nur beim mitgereisten Fanblock! Denn besonders schön war es zu sehen und zu hören, dass sich das gesamte Publikum bei jeder Platzierung mit- und füreinander freuen konnte. Und am Ende haben alle gewonnen: Nicht nur alle Schüler_innen, die zur Endausscheidung nominiert wurden, sondern auch die Kinder der 5b, die gruppenweise sieben Songs selbst getextet, arrangiert, vorgetragen und eingesendet haben!

Auf dem Schulfest am 13. Juli wird der Song in der neu eröffneten Schulaula noch einmal live zu hören und zu sehen sein. Und vielleicht entschließt sich die eine oder andere Gruppe aus der 5b ebenfalls dazu, ihren Song öffentlich zu präsentieren. Wir dürfen uns in jedem Fall mitfreuen!