“Hamburg schreibt!”

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018, fand in der Wichern-Schule der diesjährige Hamburger Diktatwettbewerb mit 122 Teilnehmer_innen aus 17 Schulen statt. Vom Gymnasium Alstertal waren fünf Schüler_innen und drei Erwachsene mit dabei.
Der speziell für diesen Anlass konstruierte Diktattext über den Hamburger Sportverein war gespickt mit kniffligen Wortkombinationen wie „über Achtzigjährige“,„dem schwerreichen Mäzen“ sowie „Ad-hoc-Lösung“ und verursachte reichlich Kopfzerbrechen. Den vollständigen Text kann man im Internet unter dem Link www.dergrossediktatwettbewerb.de einsehen.
Während die Jury die Texte vor Ort korrigierte, traten der Autor Robert Campe, die Poetry-Slammerin Yara Dampha sowie der ZEIT-Journalist Manuel Hartung auf und überbrückten so die Wartezeit. Der Abend war ein großer Spaß, nicht zuletzt wegen des leckeren Buffets am Ende. Die Sieger_innen reisen am Dienstag, den 12. Juni 2018, nach Frankfurt am Main, um dort am überregionalen Finale teilzunehmen.

(Pascal B., S2)