Bunter Abend

Am Donnerstag, den 18. Mai hatten wir zu einem besonderen Ereignis eingeladen: Kleine und große Schüler_innen brachten unsere neue Aula zum Klingen und Swingen. Mit kleinen Theaterszenen, einer Tanzperformance und abwechslungsreicher Musik boten sie ihren Mitschüler_innen, Eltern und Kolleg_innen einen sehr gelungenen kunterbunten Abend.
Herzlichen Dank dafür allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen!

TheTaMu bedeutet Theater, Tanz und Musik.

An dem ersten „Bunten Abend“ am GA waren sehr viele Gäste. Ein Großteil der Schüler_innen, die anwesend waren, haben etwas vorgeführt. Es gab viel Musik von der Schulband. Alles war dabei und es war nie langweilig. Hier ein paar Beispiele aus dem Programm: Es gab Tänze, selbstgeschriebene Gedichte und Geschichten. Ein paar Mädchen aus der sechsten Klasse haben eine Turnaufführung aus dem Sportunterricht gezeigt. Und die Tanz-AGs haben zu Michael Jackson und anderer Musik getanzt.

Zwei sechste Klassen haben „Cool Kids“ als Klassenband gesungen. Die Klasse 5b hat Sätze in verschiedenen Stimmungen vorgetragen. Am Ende waren jedenfalls alle erleichtert, die eigene Aufführung hinter sich zu haben. Es war interessant, mitzuerleben, wie andere etwas vorführen und auch selbst etwas aufzuführen. Es gab so viel zu gucken und zu hören, dass einem beinahe die Augen ausgefallen sind.

(Jasmine u. Lissi 5b)