Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb

Der Tradition am Gymnasium Alstertal folgend, nahmen auch in diesem Schuljahr wieder die Schüler_innen der 6. Klassen am Märchen-Schreibwettbewerb des Hamburger Märchentage e. V. teil und reichten ihre kreativen Texte zum Thema “Eine abenteuerliche Winterreise mit den besten Freunden” ein.

Von insgesamt knapp 700 Einreichungen aus ganz Hamburg haben es die Märchen von Jan-Luca J. (6a), Victoria A. (6b), Jakob B. (6c) sowie die Gemeinschaftsarbeit von Martha S. und Aleksandra Z. (beide 6d) unter die 30 besten Märchen geschafft. Darum wurden die vier Schüler_innen am Mittwoch, den 22. Juni 2022, zur Preisverleihung in die JazzHall der Hochschule für Musik und Theater eingeladen.

Wir sind stolz auf euch und werden mit den 6. Klassen auch im nächsten Schuljahr wieder am Wettbewerb teilnehmen.

Blackout-Poetry

In den beiden Deutschkursen der S2 wurde im Unterricht die folgende Aufgabe gestellt:

„Nehmen Sie die Seite eines (alten) Buches. Wählen Sie diejenigen Wörter aus, die Sie für Ihren (poetischen) Text verwenden möchten. Gestalten Sie die Seite nach Belieben.“

Einige Ergebnisse der Blackout-Poetry gibt es hier:

Weiterlesen…

Das Märchen “Die Prinzessin und die drei Füchse”

Im letzten Schuljahr konnte sich Anna P. (7a) beim Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und überzeugte die Jury mit ihrem Märchen “Die Prinzessin und die drei Füchse”, mit dem sie den 3. Platz erreichte.

Du kannst dir ihr gelungenes Märchen, das sie nun selbst eingesprochen hat, hier anhören. Annas Mutter hat die Geschichte zu einem Buch binden lassen und die zauberhaften Bilder der Füchse hat Frau Udich, die Mutter einer Mitschülerin, dafür gemalt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner