Besuch der S1 in der Zentralbibliothek

Am Mittwoch, den 06. Dezember 2017, haben wir, die S1, mit unserem Seminarlehrer, Herrn Gend, die Zentralbibliothek Hamburg besucht. Unser Besuch diente vor allem dazu, zu lernen, wie man die von der Bibliothek zur Verfügung gestellten Medien richtig nutzen kann.
Durch eine Rallye, die wir mit Hilfe unserer Smartphones absolvierten, sollten wir die Bibliothek kennen lernen. Die gestellten Aufgaben haben dazu beigetragen, dass wir uns zunächst eine schnelle Übersicht im Gebäude verschaffen und uns generell besser orientieren konnten. Zu unseren Aufgaben zählten u.a. das Finden bestimmter Genres und/oder Buchtitel. Da wir uns in Zweiergruppen durch die Bibliothek bewegten, wurde die Rallye nach und nach zu einem lustigen Wettkampf mit den anderen Gruppen.
Nach der Rallye sind wir in einen Computerraum gegangen und haben uns einen Vortrag darüber angehört, wie wir das Internet (auch speziell die Datenbank der Bibliothek) richtig nutzen und zuverlässige Informationsquellen finden können. Danach wurde uns die Möglichkeit gegeben, für unsere Themen in Seminar (z.B. Welternährung, Luftschadstoffe, etc.) eigene Statistiken, Informationen und Bilder im Internet zu suchen. Auch mit den zur Verfügung stehenden Büchern durften wir arbeiten. Zum Schluss durften wir uns einige Statistiken auf einen USB-Stick ziehen und für den Unterricht verwenden. Darüber hinaus haben wir Flyer bekommen, die u.a. Informationen zu einer Mitgliedschaft enthielten. Zudem wurde uns erzählt, dass viele Schüler_innen in die Bibliothek kommen, um für das Abitur zu lernen, was eine Mitgliedschaft vielversprechender macht.
Alles in allem hat der Ausflug eine Menge Spaß gebracht und es war eine bereichernde Erfahrung. Wir würden allen zukünftigen Schüler_innen einen Besuch in der Zentralbibliothek sehr empfehlen, ob privat oder schulisch.

(Maja P., Johanna Sch., Johanna Sk., S2)