Physik

Vorteilhaft, die Naturgesetze zu kennen …

 

Das selbst durchgeführte praktische Experiment ist im Physikunterricht Ausgangspunkt für alle weitergehenden Betrachtungen. Mit Hilfe vieler Experimente unterrichten wir sehr handlungsorientiert und knüpfen dabei soweit wie möglich an die Lebenswelt unserer Schüler_innen an.  In Klasse 7 experimentieren die Schüler_innen beispielsweise mit Teelichtern und Spiegeln, basteln eine Lochkamera und simulieren verschiedene elektrische Schaltungen im Haushalt. Wo schuleigene Experimente nicht möglich sind, werden sowohl Simulationen am Computer als auch außerschulische Lernorte wie das Schülerlabor des DESY (Radioaktivitätspraktikum in Klasse 10) eingesetzt.

Die Beschreibung der Experimente erfolgt am Anfang durch Zeichnungen und kurze ergänzende Sätze, die in den Klassen 8 bis 10 fortschreitend zu umfangreicheren Texten werden. Als weiterer Schritt folgt ergänzend eine möglichst einfache mathematische Beschreibung.