Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb

Erneut ein großer Erfolg beim Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb!

Auch in diesem Jahr stellte das Gymnasium Alstertal wieder mehrere Preisträger_innen auf den vorderen Plätzen beim Märchen-Schreibwettbewerb. Ein Mädchen und zwei Jungen konnten sich über ihre Erfolge freuen:

Malte Grewer (6b) erzielte den 1. Platz,

Judith Germann (6a) den 2. Platz und

Tom Jermann (6b) den 8.Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

  

Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen

Schuler_innen des Gymnasiums Alstertal erhielten Preise beim Ausstellungsprojekt “Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen” im Hamburger Schulmuseum.
Vom 8. August bis 13. September zeigten die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Hamburger Schulmuseum gleich vier Ausstellungen zu den Themen Nationalsozialismus, Demokratie und Gefahren durch Rechtsextremismus. Der Profilkurs S3 Bildende Kunst nahm mit Zeichnungen und Collagen teil. Am 8. August eröffnete Schulsenator Rabe die Ausstellungen und vergab die Preise: Laura Trede erhielt als Einzelteilnehmerin einen Preis, als Team wurden die Arbeiten von Ghazale Kheyrkhah Shali, Aysan Savar und Konrad Gruner ausgezeichnet.

 

Einschulung 2013

Am Montag, den 05. August 2013 fand die Einschulungsfeier der neuen 5. Klassen in der Aula statt. Frau Hartmann und Frau Rößner begrüßten alle neuen Schüler_innen, Eltern und weiteren Gäste herzlich. Neben mehreren szenischen Bühnenbeiträgen gab es eine Ansprache und ein schönes, musikalisches Rahmenprogramm. Am Ende der Feierlichkeiten verließen die drei neuen Klassen gemeinsam mit ihren Pat_innen und Klassenlehrer_innen die Aula, um den Rest des Vormittags in der jeweils neuen Klassengemeinschaft zu verbringen.

Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern eine schöne und erfolgreiche Zeit am Gymnasium Alstertal!

60 Jahre Europäischer Kunstwettbewerb

Erfolgreiche Teilnahme am 60. Europawettbewerb

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste und einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands, der die Förderung der europäischen Integration zum Ziel hat.
Unsere Schülerinnen und Schüler erhielten acht Bundesurkunden, darunter sogar zwei Bundespreise, die mit einer mehrtägigen Reise nach Berlin bzw. Straßburg verbunden waren. Eine weitere Schülerin erhielt einen Landespreis. Ein voller Erfolg! Vielen Dank an alle Beteiligten!