Adventssingen 2013

Wie üblich verbreitete sich am letzten Schultag vor Weihnachten in unserer Aula eine weihnachtliche Stimmung: Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern kamen zusammen, um sich mit dem gemeinschaftlichen Singen von Weihnachtsliedern aus aller Welt auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Kerzen auf dem Bühnenrand und von Schüler_innen vorgetragene Weihnachtsgedichte vervollständigten die adventliche Stimmung.

Theater: Aschenputtel

Die Theater-AG der 8. Klassen führte am Mittwoch, den 11.12.2013 unter der Leitung von Herrn Langlo das modern und sehr kreativ inszenierte Märchen  “Aschenputtel” auf. Die Gruppe erntete tosenden Applaus für ihre gelungene Darbietung!

Auch in dieser Umsetzung des Märchen gab es viel Zauber, Magie und herrlich schreckliche Figuren! Aber, zum Glück, das wissen wir, siegt am Ende doch das Gute! Und so konnten die Zuschauer_innen in der voll besetzten Aula die dramatische Geschichte von Aschenputtel sehr intensiv miterleben…
Die Zuschauer_innen wurden zunächst Zeugen der zum Himmel schreienden Ungerechtigkeit, der das liebe Aschenputtel (Julie Chatel) in ihrer Familie ausgesetzt war: Nach dem Tod der leiblichen Mutter hielten alsbald die Stiefmutter und deren zwei Töchter Einzug ins Haus und machen Aschenputtel das Leben zur Hölle. Und wie die loslegten … es war eine wahre Freude! Wir Zuschauer_innen durften uns beim Austeilen der Gemeinheiten ordentlich amüsieren, insbesondere über die schreckliche Stiefmutter (Linda Willhöft), aber auch über die bösen, bösen Schwestern (Julie Hell und Cecile Zummach), die mit großer Spielfreude das Geschehen auf der Bühne prägten.
Mit Freude durften wir aber auch dabei sein, als der Prinz (Pascal Brase) auf dem Ball seine Augen gar nicht von Aschenputtel lassen konnte und sich durch taktisches Verhalten einen um den anderen Tanz mit ihr sichern konnte. Wie freuten wir uns über die Hochzeit und darüber, dass wir das Scheitern des Bösen miterleben durften.
Vielen Dank für den schönen Abend!

Volleyball-Turnier 2013

Beim sechsten Kleinfeld-Bezirkspokal Hamburg-Nord, das am 05.12.2013 im Margaretha-Rothe-Gymnasium stattfand, nahmen 59 Teams aus fünf Schulen teil.
Zwei Teams vom Gymnasium Alstertal (Florentina Hyseni/Lea Davis und Kevin Kniffke/Shahin Jeyrani) erreichten jeweils den 3. Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Informatik-Biber

Im November dieses Schuljahres hatten alle interessierten Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Alstertal die Möglichkeit, am Wettbewerb “Informatik-Biber” teilzunehmen. 129 Schüler_innen nahmen diese Gelegenheit wahr. Dabei erzielten Kathrin Möller (7b) und Luisa Rutzen (7b) sowie Lukas Schulte (8a) und Tobias Urban (8b) für das Gymnasium Alstertal jeweils einen 2. Platz! Die Punktzahl für einen 3. Platz wurde sogar dreiundfünfzigmal an uns vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Ehrung im Hamburger Rathaus

Erstplatzierungen bei Schülerwettbewerben 2013
29.11.2013: Auch dieses Jahr wieder wurden Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Alstertal  im großen Festsaal des Hamburger Rathauses für ihre errungenen 1. Plätze in Schülerwettbewerben geehrt:
NATEX: Johannes Meeder (6b) und Lynn Meeder (8b, Betreuer: Herr Thews)
Märchen-Schreibwettbewerb: Malte Grewer (7b, Betreuerin: Frau Rößner)
Plakatwettbewerb Hamburger Polizeiverkehrslehrer: Sarah Langer  (9b, Betreuer: Herr Brockmann)
Europäischer Wettbewerb: Christian Seibl (S3) und Maike Tesch (S3, Betreuer: Herr Brockmann)
Schulsenator Ties Rabe hielt die Begrüßungsrede und übergab persönlich die Urkunden an die Preisträgerinnen und Preisträger.
Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern, auch den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern herzlich zu ihrem Erfolg!

 

Tag der Künste 2013

Am 21. November war es wieder soweit: Die Kunst eroberte die Schule! Erneut fand ein spannender Projekttag der Künste mit vielen tollen Workshops statt. Unsere Schüler_innen und die eingeladenen freien Künstler_innen aus verschiedenen Sparten arbeiten gemeinsam mit viel Spaß und Energie. Bei der Werkstattaufführung am späten Nachmittag in der Aula wurden in bester Laune die Ergebnisse der spannenden Kooperation gezeigt und beklatscht.

Ausstellung im Generationenhaus

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Alstertal stellen ihre Arbeitsergebnisse zum Thema “Alter” im Generationenhaus Rommerskirchen aus.
Eine Auseinandersetzung des Kunstkurses mit Fensterbildern gaben den Anstoß für künstlerische Arbeiten, in denen sich die Schülerinnen und Schüler auf sehr unterschiedliche Weise mit dem Thema “Alter” auseinander setzten.
Wir freuen uns, dass wir nun die Gelegenheit haben, ihre Werke den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie einer interessierten Öffentlichkeit im Generationenhaus vorzustellen.
Die Ausstellung dort ist bis zum Jahresende zu sehen.

Adventsbasteln

Die 5. und 6. Klassen haben mit viel Liebe zum Detail Weihnachtsschmuck zur Dekoration ihrer Klassen und unseres großen Tannenbaums im Eingangsbereich gefertigt. Unterstützt wurden sie von ihren Patinnen und Paten, engagierten Eltern und den Klassenlehrer_innen. Nun breitet sich weihnachtliche Stimmung aus, die bis nach draußen wirkt, da viele Fröbelsterne und andere Basteleien die Fensterscheiben der Klassenräume schmücken.

Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb

Erneut ein großer Erfolg beim Hamburger Märchen-Schreibwettbewerb!

Auch in diesem Jahr stellte das Gymnasium Alstertal wieder mehrere Preisträger_innen auf den vorderen Plätzen beim Märchen-Schreibwettbewerb. Ein Mädchen und zwei Jungen konnten sich über ihre Erfolge freuen:

Malte Grewer (6b) erzielte den 1. Platz,

Judith Germann (6a) den 2. Platz und

Tom Jermann (6b) den 8.Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

  

Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen

Schuler_innen des Gymnasiums Alstertal erhielten Preise beim Ausstellungsprojekt “Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen” im Hamburger Schulmuseum.
Vom 8. August bis 13. September zeigten die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Hamburger Schulmuseum gleich vier Ausstellungen zu den Themen Nationalsozialismus, Demokratie und Gefahren durch Rechtsextremismus. Der Profilkurs S3 Bildende Kunst nahm mit Zeichnungen und Collagen teil. Am 8. August eröffnete Schulsenator Rabe die Ausstellungen und vergab die Preise: Laura Trede erhielt als Einzelteilnehmerin einen Preis, als Team wurden die Arbeiten von Ghazale Kheyrkhah Shali, Aysan Savar und Konrad Gruner ausgezeichnet.

 

Einschulung 2013

Am Montag, den 05. August 2013 fand die Einschulungsfeier der neuen 5. Klassen in der Aula statt. Frau Hartmann und Frau Rößner begrüßten alle neuen Schüler_innen, Eltern und weiteren Gäste herzlich. Neben mehreren szenischen Bühnenbeiträgen gab es eine Ansprache und ein schönes, musikalisches Rahmenprogramm. Am Ende der Feierlichkeiten verließen die drei neuen Klassen gemeinsam mit ihren Pat_innen und Klassenlehrer_innen die Aula, um den Rest des Vormittags in der jeweils neuen Klassengemeinschaft zu verbringen.

Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern eine schöne und erfolgreiche Zeit am Gymnasium Alstertal!

60 Jahre Europäischer Kunstwettbewerb

Erfolgreiche Teilnahme am 60. Europawettbewerb

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste und einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands, der die Förderung der europäischen Integration zum Ziel hat.
Unsere Schülerinnen und Schüler erhielten acht Bundesurkunden, darunter sogar zwei Bundespreise, die mit einer mehrtägigen Reise nach Berlin bzw. Straßburg verbunden waren. Eine weitere Schülerin erhielt einen Landespreis. Ein voller Erfolg! Vielen Dank an alle Beteiligten!

Der soziale Tag 2013

Herzlichen Dank!
Am sozialen Tag – am 13. Juni 2013 – haben unsere Schülerinnen und Schüler insgesamt 2.823,75 € für Friedens-, Bildungs- und Demokratiearbeit auf dem Balkan und in Jordanien erarbeitet.

Die Organisation Schüler-Helfen-Leben und die Schulleitung bedanken sich für das enorme Engagement!

 

Qualitätssiegel: vorbildliche Berufsorientierung

Verleihung des Qualitätssiegels

Das Gymnasium Alstertal wurde am 10.06.2013 erneut für seine vorbildliche Berufsorientierung ausgezeichnet und erhält zum vierten Mal in Folge das Qualitätssiegel “Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung”. Wir freuen uns, dass das Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler gut und umfassend auf die Berufswelt vorzubereiten, Früchte trägt.

Schüleraustausch mit Chiclana

Schüleraustausch Chiclana 2013

HOLA, ¿QUÉ HACE?

Am 8. April um 4.30 Uhr ist es soweit: Müde, aber ziemlich aufgeregt treffen wir uns alle mit Frau Röttger am Flughafen Hamburg, um endlich aufzubrechen nach Chiclana. Wir, das sind Annie, Ellen, Emma, Marie C., Viktoria, Luca, Paul und Yannick aus der 8a und aus der 8b Anna, Hanieh, Marisa, Natalie, Sarah, Fyn, Simon F. und ich. Mit der spanischen Stadt Chiclana findet in diesem Jahr zum ersten Mal ein Schüleraustausch statt.

Weiterlesen…